Samstag, 11. Februar 2012

Auf der Aussenalster, nachmittags um halb 3

(frei nach Hans Albers :-))

Zuerst waren die Kinder sehr skeptisch angesichts des vielen gefrorenen Wassers, aber dann haben sie sich doch ganz zuhause gefühlt. Aber nach ner guten Dreiviertelstunde war dann auch Schluß, wir waren alle ziemlich durchgefroren und haben uns auf unseren wärmenden Tee zu hause gefreut!







Euch allen ein schönes Wochenende

Wiebke

Kommentare:

  1. Liebe Wiebke,

    das war bestimmt ein ganz außergewöhnliches Vergnügen, oder?

    Danke für´s Zeigen.

    Kærlig hilsen

    Amalie

    AntwortenLöschen
  2. Ja, dass ist wirklich unglaublich! So einen anderen Blick auf "unsere" Stadt haben wir nicht so häufig!

    AntwortenLöschen